Lebenslauf


1962 - 1966


1968, 1975, 1980

1967 - 1968

1968 - 1971

ab 1971

1990

1991 - 1992

1968 - 1972

1973 - 1981

1982 - 1986

1987 - 1990

1991 - 1996

1997 – 2004

ab 2004


Studium: Stuttgart, Staatliche Kunsthochschule ( Prof. K.H. Sonderborg)
Austin, Universität Texas (Prof. C. Lester)

Studienaufenthalte in New York, USA

Atelier in Seattle, Washington, USA

Atelier in  Heidelberg

Atelier in Köln

Gründungsmitglied: Künstlersonderbund in Deutschland

Gastprofessur an der Gesamthochschule Kassel

Gesprühte und ausgeschnittene Bilder von Menschen

Realistische Menschenbilder

Menschen im Alltag

Frauen und Männerbilder der Kunst

Frauen und Männerbilder des Films, der Werbung und der Mode

Bilder der Mediengesellschaft

Politische Bilder        

 
Einzelausstellungen (Auswahl)
 
15. Dezember 2017
bis 25. Februar 2018
Selbstbildnisse Tremezza von Brentano zum 75. Geburtstag
Käthe Kollwitz Museum Köln
 
2015 Kunstverein Wesseling in der Scheunen-Galerie, Wesseling
2014 Kunststation Kleinsassen
2013 Kunstverein Lübbecke
Kulturförderverein Hirschberg

2012 Gesis Leibnitz-Institut für Sozialwissenschaften Köln (F,P)
Galerie im Körnerpark, Berlin (K)

2011 Oberlandesgericht Köln (K,P,F)
Galerie Reitz, Köln (K)
Kunst in der Kuppel Gesamtschule Brühl (F,K)

2010 

Haus der Stadtgeschichte, Offenbach
 

2009 

Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach
Stadthaus, Köln (P)
Dres. Ute Gleichmann & Frank Eßer, Bad Oeynhausen
Hochbunker, Köln
 

2008 

Wolkenburg, Köln
gesis-IZ I  CEWS, Bonn
Galerie Zeche Königin Elisabeth, Essen
Städtische Galerie Speyer (mit Altschäfer und Tischendorf)
Museum Pachen, Rockenhausen (mit Altschäfer und Tischendorf)
 

2007
 
Kunsthalle Gießen (P,F)
Stadtmuseum Siegburg (P,K)
Messe Köln (zusammen mit Marianne Pitzen)
1 Deutscher Evangelischer Kirchentag Offenbachsaal
Frauenmuseum Bonn
 
2006 Gesellschaft für Bildende Kunst Trier (F)
Kunstforum St. Clemens Köln Mülheim (P,F)
Städtische Kunstsammlung Schloss Salder, Salzgitter, (P)
MPI Chemische Physik Fester Stoffe, Dresden,(F)
 
2005



 
MPI Für Quantenoptik Garching
Galerie im Körnerpark, Berlin
4711 Galerie, Köln (P,F)
Kunstverein Schwetzingen. (K,P)
Museum Junge Kunst, PackHof, Frankfurt (Oder), (F)
 
2004


 
PetriHaus Frankfurt/M (K)
Kunstraum Köln – Sülz (K)
Kunstraum Stuttgart (K)
2003
 

Galerie Winter, Wiesbaden
Frauenmuseum in der Kommunalengalerie, Berlin
Landschaftsverband Rheinland, Landeshaus Köln (F)
 
2002


 
Galerie Charlotte, Wissen (F)
Galerie Benninger, Köln
Galerie Apex, Göttingen (P,F)
2001
 
Städtische Kunstsammlung Limburg (P,F)
1999


 
Kunstverein Lübbecke, Lübbecke (P,F)
Galerie Winter, Wiesbaden (P,F)
Galerie Kienzle & Gmeiner, Berlin (mit Art & Language)
1998 





 
Kölnisches Stadtmuseum, Köln (K,F)
Galerie der Stadt, Sindelfingen,
Lütze Museum, Sindelfingen(K,P,F)
Galerie im Körnerpark, Berlin (K,P,F)
Galerie Gottschick, Tübingen (F)
sohle 1, Galerie der Stadt Bergkamen (K,P,F)
1997



 
Literaturhaus, München
Galerie Dagmar Rehberg, Mainz (F)
Deutsches Filmmuseum, Frankfurt (K,P,F)
Foyer der Kunsthalle, Dominikanerkirche, Osnabrück (K,P,F)
Villa Aichele, Städtische Galerie, Lörrach (K,P,F)
 

1996
 

international fine arts, Thun/Schweiz (K,F)

1995
 

Galerie im Schloss, Wendhausen/Braunschweig (K,P,F)

1994

 

Galerie Kolon, Köln
Kunstverein Schwetzingen(F)
1993


 

Schloss Neuhaus Salzburg(F)
Städtische Galerie Albstadt (mit Gudrun Brüne)(K)
Universität zu Köln (K,P)
1992-1991
 
Stapelhaus, Köln
1992-1991
 
Frauenmuseum, Bonn (K,P,F)
1991


 
Kunstverein Göttingen. Altes Rathaus (K,P,F)
Aspekte Galerie, Offene Akademie im Gasteig, München (K,P,F)
Haus am Lützowplatz, Berlin (K)
1989
 
Galerie Rehberg, Mainz (F)
1988 
 
Kunstverein Erlangen (F)
1987

 
Neue Münchner Galerie, München (F)
Kunstamt Neukölln, Galerie im Körnerpark, Berlin (K,P,F)
1986

 
Kölnisches Stadtmuseum, Köln (K,P,F)
Museum Abtei Liesborn (K,P,F)
1985
 
Galerie Winkenjohann, Kassel 
1984

 
Kunstverein Jülich (P)
Kunstverein Unna (P,F)
1983


 
Kunstverein Offenbach (P)
Galerie Below, Stuttgart (P)
Galerie in der Landesgirokasse Stuttgart (P,F)
1982


 
Hahnentorburg Köln (K,P)
Happy Joss Galerie Faust, Hamburg (F)
Ladengalerie Berlin (F)
1981 

 
ASP Galerie Amsterdam
Neue Münchner Galerie, München (F)
1980
 
Artothek Köln (F)
1974
 
Galerie Stolanova, Wiesbaden
1970 

Galerie Querschnitt, Braunschweig (P)

 
Gruppenausstellungen mit Katalogen (Auswahl)
2016 Single Moms Genmeralstaatsanwaltschaft, Berlin
Single Moms Bildungsturm, Konstanz
Work&Women, Frauenmuseum Bonn
Wasser, Künstlersonderbund, Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin

2015 Frauen in Krieg und Frieden, Frauenmuseum Bonn
VATER-Bilder, offene Stadtkirche Unna

2014 Das kleine Format, Ausstellung im Stadtmuseum Langenfeld
St. Leopold Friedenspreis im Stift Klosterneuburg in Klosterneuburg
Krieg und Frieden, Künstlersonderbund in Deutschland
Single Moms, Frauenmuseum Bonn

2013 125 Jahre Kölnisches Stadtmuseum, Stadtmuseum Köln
Mona Lisa, Frauenmuseum Bonn

2012 Lichterloh - Kunst zündet, Altes Pfandhaus, GEDOK Köln
Moneta, Augsburg
Nacht, Künstlersonderbund in Deutschland, Uferhallen Belin
Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder)
 
2011 GesichtZeigen, Käthe Kollwitz Museum Köln
Moneta, Frauenmuseum Bonn
 
2010 Gegenstand: Realismus, Künstlersonderbund in Deutschland, Uferhallen Berlin
 
2009 Methusa, Frauenmuseum Bonn
 
2008

Künstlersonderbund in Deutschland Kunstverein Coburg
Künstlersonderbund in Deutschland Beeskow
 

2007
 
Standpunkt, Kunsthalle Barmen, Wuppertal
2007-2006
 
Mit Willen zur Wahl – 100 Jahre Frauenwahlrecht, Frauenmuseum Bonn
2006 Scharf am Ball, 80 Jahre Gedok, Landtag NRW Düsseldorf
Prophetinnen, Frauenmuseum Bonn
 
2005 Kythera vom Geheimnis des Sichtbaren, Künstlersonderbund in Deutschland,
Kommunale Galerie Berlin
Köln Kunst Kunststation Kleinsassen
Mythos Mutter, Frauenmuseum Bonn
 
2004 Überblick 2004 Malerei - Grafik - Plastik, Künstlersonderbund in Deutschland,
Kommunale Galerie Berlin
Ruhrtopia Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Gabriele Münter Preis, Martin Gropius Bau, Berlin
Frauenmuseum Bonn
 
2003 Überblick 2003 Malerei - Grafik - Plastik, Künstlersonderbund in Deutschland,
Kommunale Galerie Berlin
Vorbilder-Nachbilder, Hommage a Lucas Cranach d.Ä. Lucas-Cranach-Preis 2003,
Cranach-Stiftung, Luth. Wittenberge
 
2002 Überblick 2002 Malerei, Künstlersonderbund in Deutschland, Kommunale Galerie Berlin
Zeitzeichen, Kunstverein Hürth
Frauen vor Ort, 75 Jahre Gedok Köln
50 Jahre Gedok, Bonn
Trinitatiskirche Köln
In House Positionen, Gothaer Kunstforum Köln  
1998 Brennpunkt Informel (Quellen, Strömungen, Reaktionen)
Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg und Heidelberger Kunstverein
- Verlag: Wienand Köln
Köln Kunst 5. Josef-Haubrich-Kunsthalle Köln
 
1996 The Power of Images - Die Macht der Bilder, Künstlersonderbund in Deutschland
Martin Gropius Bau, Berlin
- Verlag: ARS NICOLAI, Berlin
 
1995 Köln Kunst 4. Josef-Haubrich-Kunsthalle Köln
 
1993 1. Realismus Triennale, Künstlersonderbund in Deutschland Martin Gropius Bau, Berlin
- Verlag: ARS NICOLAI Berlin
 
1991 Tanzplatz der Musen, 10 Jahre Frauen Museum Bonn
- Verlag: Frauen Museum Bonn
Köln Kunst 3. Josef-Haubrich-Kunsthalle Köln
 
1990 Blau, Farbe der Ferne, Heidelberger Kunstverein Hans Gercke (Hrsg.)
- Verlag: Das Wunderhorn, Heidelberg
 
1988 Köln Kunst, Josef-Haubrich-Kunsthalle Köln
 
1987 12.Biennale der Ostseeländer Norwegens und Islands, Kunsthalle Rostock
Kunst 87, Haus der Kunst, München
 
1986 Biennale an der Ruhr 86: Reibungen, Städtische GalerieSchloss Oberhausen
 
1985 Kunstförderung des Landes Baden Württemberg, Ulmer Museum
Köln Kunst, Kunsthalle Köln
 
1983 Intergrafik 84 Berlin
Grosse Kunstausstellung Düsseldorf
10. Biennale der Ostseeländer, Kunsthalle Rostock
 
1982 Internationale Grafik Bilbao, Spanien
 
1981
 
Grosse Kunstausstellung München
1980 Grosse Düsseldorfer Kunstausstellung
Deutscher Künstlerbund, Berlin
 
1979 Grosse Düsseldorfer Kunstausstellung
 
1977 Deutscher Künstlerbund, Berlin
Forum junge Kunst, Museum Bochum und städtische Galerie Wolfsburg
 
1976 Deutscher Künstlerbund, Berlin
 
1974
 
Deutscher Künstlerbund, Berlin
1969 Intermedia'69, Heidelberg
Edition Tangente, Heidelberg 
 


 

Insgesamt waren die Arbeiten in 128 Einzelausstellungen und 201 Gruppenausstellungen zu sehen.
 
Mitarbeit in Künstlergremien
1974 - 1976 Vorstandsmitglied des Berufsverbands Bildender Künstler NRW Bezirksverband Köln e.V.
1976 - 1978 Vorsitzende des Berufsverbands Bildender Künstler NRW Bezirksverband Köln e.V.
 
1976 - 1977 Vorstandsmitglied der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künstler (IGBK),
Sektion Bundesrepublik  Deutschland und Berlin (West)
 
1976 - 1977 Vorstandsmitglied des Berufsverbands Bildender Künstler NRW
 
1989 - 1994 Bundesfachbeirätin der GEDOK
 
1990 - 1993 Stellvertretende Vorsitzende des Künstlersonderbunds in Deutschland 1990 e.V.
Realismus der Gegenwart
 
 
Buch- und Katalogveröffentlichungen
2010
Tremezza von Brentano: Deutschland und die Welt – Politische Bilder
Mit Texten von Tremezza von Brentano und Wilhelm Salber
Bouvier Verlag Bonn
2006
 
"die horen" - Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik, 1. Quartal 2006
Tremezza von Brentano  Über künstlerische Prozesse
Seite 87 - 103
ISBN 3-86509-471-6
2004 Tremezza von Brentano: Medienblau – Bilder der Mediengesellschaft
Mit Texten von Tremezza von Brentano und Wilhelm Salber
DruckVerlagKettler, Bönen - ISBN 3-937390-09-X
1996 Tremezza von Brentano: Medien Leben
Mit Texten von Tremezza von Brentano, Elmar Buck, Hans Christian Heiling,
Wilhelm Salber und Evelyn Weiss
Kerber Verlag, Bielefeld - ISBN 3-924639-60-4
1990 Tremezza von Brentano : Classics - Die Geschichtlichkeit der Bilder
Mit Texten von Tremezza von Brentano, Anna-Jutta Pietsch,
Marianne Pitzen und Evelyn Weiss
Verlag Rotation, Berlin - ISBN 3-88384-035-1
1986 Tremezza von Brentano : Alltag in Köln
Mit Texten von Tremezza von Brentano, Werner Schäfke und Michael Euler-Schmidt
Stadt Köln, Kölnisches Stadtmuseum
1986 Tremezza von Brentano
Mit Texten von Tremezza von Brentano und Hans Platschek
Verlag Frölich und Kaufmann, Berlin - ISBN 3-88725-224-1
1982 Tremezza von Brentano : Bewegung im Realismus
Mit Texten von Tremezza von Brentano, Marie Hüllenkremer, Wolfram Klose,
Karoline Müller, Benno Müller-Hill, Gisela Rascher, Daniel Salber,
Wilhelm Salber und Anna Tüne
Verlag Elefantenpress, Berlin - ISBN 3-88520-098-8